Liebe Patientinnen und Patienten,

ein sehr anstrengendes Jahr liegt fast hinter uns und wie viele andere Praxen haben auch wir versucht, neben den alltäglichen Belastungen der medizinischen Grundversorgung unseren maximal möglichen Einsatz zu zeigen, um die Impfung der Bevölkerung voranzutreiben. Dies war meist nur unter großem Verzicht möglich. Verzicht auf Freizeit , auch am Wochenende Verzicht auf Aktivitäten, Zeit mit der Familie oder Freunden zu verbringen und ganz bestimmt nicht Zeit auf dem Golfplatz (das Team spielt kein Golf).

Aber wir haben dies dennoch gerne getan, weil wir wissen wofür wir dies tun. Für Menschen wie Sie, die sie durch ihre Impfung sich und ihre Liebsten schützen wollen. Und weil wir wissen , dass die Entdeckung der Impfung etwas Segensreiches war und ist und mit jedem „Pieks“ in den Arm wir alle der Zeit näher kommen werden, in der wir wieder unbeschwert den anderen in den Arm nehmen können und uns ohne Angst begegnen werden. Und das wird auch so kommen. Darauf vertrauen wir.

Und das alles geht nicht ohne den unermüdlichen Einsatz und das Engagement meines wundervollen Praxisteams. Ohne zu fragen, ohne in Frage zu stellen was wir tun. Ohne je zu zögern, ob wir noch einen Abend oder noch einen Samstag impfen, bis wir nicht mehr können.

Danke an Erna, Jana, Angela und Sarah !    Ohne Sie wäre das alles nicht möglich.  Und Danke an meine Frau Annette, die mir immer wieder die Kraft gibt, diesen Einsatz voran zu treiben.

Und es wird weitergehen, denn wir werden nach einer verdienten Pause ab dem 6.1. 2022 wieder für Sie da sein. Der Weg aus der Pandemie läuft letztlich nur über die Impfungen. Ob RNA-Impfstoffe oder rekombinante Proteinimpfstoffe, die Wissenschaft hat es möglich gemacht , mit unserem Körper, unseren Zellen zu kommunizieren, Ihnen die Informationen zu geben , um das Immunsystem vorzuwarnen. Wir teilen unserem Körper mit,  was auf ihn zukommt. Die Zellen werden dabei nicht missbraucht oder unnatürlich angeregt, sondern wir arbeiten mit unserem Körper zusammen, wir kooperieren mit ihm, nutzen mit ihm zusammen die Mechanismen und die Sprache, die die Natur schon immer angewendet hat und auch täglich anwendet, wenn wir uns gegen Angreifer wehren. Daher seien Sie zuversichtlich und vertrauen Sie weiterhin der Wissenschaft, ohne die eine modernes Leben und hoffentlich ein gesundes und langes Leben zukünftig nicht möglich sein wird.

Ich wünsche Ihnen allen eine besinnliche und gesunde Weihnachtszeit und wünsche denen, die Schlimmes erlebt haben in den letzten Monaten viel Kraft und Trost im Kreise von Freunden und Familie.

Ihr Dr. J. Günther und Team

Merken

Merken